Akrobatik
verantwortlich: Ulf Reder

Akrobatik umfasst im Allgemeinen körperliche Bewegung, die hohe koordinative und konditionelle Anforderungen an die Praktizierenden stellt. Die Akrobatik arbeitet mit dem "Gerät Körper". Im Fokus stehen das Bauen von Pyramiden und Spielen mit dem Gleichgewicht. Im körperlichen Miteinander entstehen aus Bewegungsaufgaben kleine Kunststücke. Neben dem Pyramiden bauen werden zur Stärkung des Halte- und Stützapparates auch Kraftkreise eingebaut. Den Abschluss jeder Einheit bildet ein ausgewogenes Stretching. Der Kurs ist für fortgeschrittene Teilnehmer*innen empfolen. Es eignen sich Vorerfahrungen im turnerischen, tänzerischen und/oder akrobatischen Bereich.

Zusätzlich empfiehlt sich die Anmeldung mit einem Partner/ einer Partnerin.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
2102901Di18:45-20:15Universitätssporthalle, Ulmenstraße 69, Gymnastikhalle11.10.-24.01.Michelle Mausolf, Philipp Thoms
30/ 35/ 45 €
30 EUR
für Studierende

35 EUR
für Beschäftigte

45 EUR
für Externe